Skip to content
Skip to service links: contact, tools, help, the group
Skip to search
Skip to main navigation
Skip to sub navigation
Skip to Footer with links to masthead, print, email a friend and disclaimer
 

Grüne Lösungen

Videos
false false

GoGreen Programm

Schließen

GoGreen Programm

GoGreen Programm

/content/dam/Local_Images/g0/New_aboutus/green_solution/GreenSolutions/204x99_video_image/video_gogreen_204x99.jpg /jcr:content/renditions/cq5dam.thumbnail.140.100.png /jcr:content/renditions/cq5dam.thumbnail.140.100.png
Links Info

Meilensteine im
Klimaschutz

2001: Deutsche Post DHL Group richtet ein Umweltteam ein, um der zunehmenden Bedeutung von Umweltfragen Rechnung zu tragen.
2002: DHL Schweden startet „Grøna Ton” (Grüne Tonnage), unseren ersten „grünen” Mehrwert-Transportservice zur Förderung erneuerbarer Kraftstoffe.
2005: DHL Paket Deutschland führt das „Grüne Paket”, einen CO2-neutralen Versandservice für Pakete ein.
2006: DHL Express bietet in mehreren europäischen Ländern CO2-neutrale Versandservices an.
2007: In Deutschland wird ein CO2-neutraler Versandservice für Privat- und Geschäftskunden eingeführt.
2008: Mit seinem GOGREEN Programm verpflichtet sich DPDHL als erster Logistikanbieter, seine CO2-Emissionen bis 2020 um 30 Prozent zu senken.
2008: DHL Supply Chain lässt im ersten CO2-neutralen Lager Großbritanniens eine Erdwärmepumpe und neue elektrische Beleuchtung installieren.
2009: Deutsche Post DHL Group transportiert über 700 Millionen GOGREEN Produkte und gleicht damit 38.600 Tonnen CO2 durch Klimaschutzprojekte aus.
2010: Die Anzahl der GOGREEN-Sendungen steigt auf 1,7 Milliarden pro Jahr.
2010: Der GOGREEN-Service steht nun auch den Kunden von DHL Global Forwarding weltweit zur Verfügung.
2010: DHL Freight bietet in einigen Regionen den CO2-Report an. Mit diesem Bericht können Kunden ihre Emissionen ausgleichen.
2011: DHL Global Forwarding, Freight führt das Carbon Dashboard ein, ein Online-Reportingtool, mit dem Kunden ihre CO2-Emissionen anzeigen lassen können.
2011: DHL Paket Deutschland transportiert nun alle Pakete von Privatkunden ohne Aufschlag CO2-neutral.
2011: Um Emissionszertifikate zu erlangen, startet Deutsche Post DHL Group sein eigenes Klimaschutzprojekt in Lesotho.
2012: CO2-neutrale Versandservices stehen nun Kunden von DHL Express in ca. 60 Ländern weltweit zur Verfügung.
2012: DHL Express startet ein extern überprüftes Reporting: Kunden können nun die CO2-Bilanz ihrer Sendungen verfolgen.
Optimierte Transportstrecken, alternative Fahrzeugantriebe und energieeffiziente Lager: Es gibt viele Wege, klimaschädliche CO2-Emissionen und andere Umweltauswirkungen, die durch den Transport und die Lagerung von Waren verursacht werden, zu reduzieren.

Wir arbeiten mit unseren Kunden zusammen und wollen dieses Potenzial wirksam nutzen. Bei DHL nennen wir dies GOGREEN. Wir glauben, dass Umweltschutz und geschäftlicher Erfolg nicht nur kompatibel, sondern eng miteinander verknüpft sind.

GOGREEN Produkte und Services

Mit unserer Kompetenz und unserer globalen Präsenz können wir unseren Geschäftskunden ein breites Portfolio an grünen Produkten und Services bieten. In detaillierten CO2-BerichtenExternal Link / New Window* informieren wir unsere Kunden über ihre Treibhausgasemissionen. In der Logistik wirken sich CO2-Emissionen am stärksten auf den Klimawandel aus, wir berichten aber dennoch auch über andere Treibhausgase, wie Methan oder Distickstoffmonoxid. Gemäß dem international anerkannten branchenübergreifenden Standard "Greenhouse Gas Product Lifecycle Accounting and Reporting" berücksichtigen wir auch vorgelagerte Emissionen, die durch die Produktion und den Transport von Kraftstoff und Energie entstehen.
Im Rahmen unseres Services Grüne OptimierungExternal Link / New Window* identifizieren wir gemeinsam mit unseren Kunden Verbesserungsbereiche und Möglichkeiten, die Emissionen von Treibhausgasen zu reduzieren. Wir analysieren die gesamte Logistikkette unserer Kunden und arbeiten mit ihnen zusammen, um Handelsrouten und Transportarten zu optimieren. Außerdem machen wir Vorschläge für die Verbesserung ihrer Umweltleistung insgesamt.
Um unvermeidbare Emissionen auszugleichen, bieten wir außerdem klimaneutrale ServicesExternal Link / New Window*. Wir nehmen am freiwilligen Emissionshandelssystem teil und kaufen Emissionsgutschriften aus ausgewählten Projekten. Diese reduzieren Emissionen und kommen lokalen Gemeinschaften zugute. Seit Januar 2014 gleichen wir nicht nur CO2, sondern auch andere Treibhausgase wie Methan oder Distickstoffmonoxid aus. So schaffen wir bei GOGREEN den Sprung von CO2-neutral zu klimaneutral. Gemäß dem "GHG Protocol for Products" berücksichtigen wir auch vorgelagerte Emissionen durch Produktion und Transport von Kraftstoff und Energie.

* Bitte beachten Sie, dass diese Links auf unsere globale Webseite führen, die ausschließlich auf Englisch zur Verfügung steht.